Skip to main content

Lucy Cat: Pornos, Cam-Sex & Stalking

Pornos, Sex-Toys, Domina-Videos und Live-Cams: Tommy trifft Pornostar #LucyCat erneut.

Mit Sex und Erotik verdient sie sehr erfolgreich ihr Geld. YouTuber Tommy Toalingling hingegen konnte mit dem Thema lange Zeit nur wenig anfangen. Mit Hetero-Pornos hatte er als schwuler Mann nämlich bisher nur wenig zu tun. Er wurde also ins eiskalte Wasser geworfen. Jetzt treffen sich beide wieder, per Video-Chat. Was hat der Tag damals mit Tommy gemacht? Und wie sieht aktuell Lucys Alltag aus?

Und wie sieht aktuell Lucys Alltag aus? Mehr als 14 Millionen Menschen sehen sich in Deutschland regelmäßig Pornos im Netz an. Und jetzt, wo die meisten von uns mehr Zeit zu Hause verbringen, dürfte der Konsum noch mal deutlich angestiegen sein. Ist Lucy dadurch noch öfter vor der Live-Cam unterwegs? Immerhin galt sie schon vor der Krise als Deutschlands meistgesuchte Pornodarstellerin.

Und wie denkt Lucy Cat eigentlich über das Thema Pornosucht? Was für Videos hat sie seit Tommys letztem Besuch so gedreht? Und hat sie sich eigentlich schon mal in einen User verliebt? Für Tommy führt Lucy außerdem ihre täglichen Outfits vor und erklärt, warum sie sich am Tag bis zu sechs mal umzieht. Das konnte Tommy nämlich anfangs überhaupt nicht nachvollziehen.

Dann sprechen die beiden noch über eine der Schattenseiten von Lucys Job. Sie erzählt von zwei Stalking-Erfahrungen, die sie in der Vergangenheit machen musste. Lucy geht damit sehr souverän und locker um, findet Tommy. Er würde so etwas auf keinen Fall so leicht wegstecken können.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*